Der Phallische Mann – Ursprung der Lebenslust

Die männliche Urkraft erfüllt den Mann mit Tatkraft, Lebendigkeit und lustvoller Aggression, die sich in Freude ausdrücken will. Der Phallus steht als Symbol und direkter Ausdruck für diese feurige Essenz und schenkt uns ein wiederkehrendes, ursprüngliches Erleben unserer natürlichen Quelle von Kraft, Freude und Lebenslust.
Im Seminar verbinden wir uns mit dem Wesen der phallischen Kraft, erden uns darin und berühren in einer selbstverständliche Weise die Würde, Freude und den natürlichen Stolz, ein Mann zu sein.

Männliche Autonomie und Klarheit, stilles Wissen und tiefe Ekstase verbinden sich im phallischen Mann mit der uns eingeborenen Freude zum Leben. Der aufgerichtete Phallus ist der unmittelbar gegenwärtige und lustvolle Ausdruck der männlichen Lebensfreude und verbindet uns mit der in uns wohnenden Ur-Kraft des Schöpferischen.

Für viele Männern liegt die phallische Kraft allerdings im Schatten, sie ist körperlich und energetisch unterdrückt oder verdrängt und wird in der Tiefe oft als Angst erlebt! Jahrhunderte alter Geschlechterkampf und gesellschaftlicher Blick auf das phallische Prinzip haben ihre Spuren hinterlassen, unsere männliche Urkraft ist in unserer Zivilisation zutiefst abgewertet.
Was braucht es, damit ein Mann sich wieder in seiner ursprünglichen Würde und seinem natürlichen Stolz mit dem eigenen Leben fruchtbar verbinden kann? Wie kann ein Mann diese Kraft in sein Leben führen, das eigene Potenzial zum Wohle aller lust- und verantwortungsvoll leben?

Unser Verlangen nach Lust verknüpft uns der Gegenwart.

Charles Baudelaire, frz. Dichter

Ein geerdeter, verwurzelter und abgenabelter Mann ist ein freier Mann und hat ein Bewusstsein davon entwickelt, dass die sexuelle Kraft sich auch auf das eigene Leben beziehen will, um dieses zu befruchten.
Wir sind aus dem Stoff des Lebens gemacht und jede Zelle unseres erdigen Körpers weiß das. Wir sind wild, frei und verbunden, wir sind ekstatisch und reiten den Drachen , wir sind sanft und voller Freude – und das alles sind wir gleichzeitig.

Wenn wir uns mit der Erde wieder verbinden und uns im Bewusstsein der schöpferischen Urkraft des Mannes in die Gegenwart begeben, findet ein Teil von uns, der feurige Kern unseres Wesens wieder ins Leben zurück. Wir werden phallische Männer.

In diesem intensiven Seminar öffnen und verbinden wir uns wieder gemeinsam mit der körperlichen Wurzel unserer männlichen Essenz – dem Phallus. Wir folgen darin unserer Bestimmung – ein freier, mitfühlender, gegenwärtiger, selbstbestimmter, leidenschaftlicher, kraftvoller, sexueller Mann zu Sein und zu Werden

Im initiatischen Prozess erforschen und ergründen wir das Prinzip, in dem wir stehen:

  • Lebst Du Deine Lust?
  • Wie bist du Schöpfer deines Lebens?
  • Weißt Du um Deine phallische Kraft?
  • Was verbindest Du mit dem Begriff „Phallischer Mann“?
  • Wie erlebst Du Alleinsein?
  • Welche Form Deiner Lebendigkeit macht Dir Angst?
  • Was berührt das Wort „Aggression“ in Dir?
  • Kennst Du Ekstase?

Für die vertiefende, rückbindende Erfahrung der Freude und Lust im MannSein öffnen wir in diesen Tagen einen initiatischen Raum. Dabei unterstützen uns Kräfte der Körper- und Gestalttherapie, der Bioenergetik, Atemenergetik sowie Formen der Selbsterforschung nach Almaas.

Wir nutzen die Kraft des Männerkreises, den Kontakt zur Natur und zu unserer Mutter Erde, die Stille in uns und berühren immer wieder das heilsame Phänomen der Gegenwart.

In unserer Kultur haben wir das Heilige vom Erotischen getrennt
und damit das Mysterium des Lebens entstellt.

Alexandra Schwarz-Schilling

Organisation

Der Phallische Mann – Ursprung der Lebenslust
Beginn / Endemittwochs 19:00 Uhr / sonntags ca. 14:00 Uhr
Teilnehmerzahl15 Männer
Seminargebühr440 EUR, zzgl. Unterkunft und Verpflegung
SeminarortGut Alte Heide
Bremen 10, 42929 Wermelskirchen / Anfahrt
LeitungAxel Schmidt & Team
VeranstalterProjekt Gegenwart UG
Der Phallische Mann – 7 Tage archaischer EssenzRaum
Beginn / Endesonntags 17:00 Uhr / sonntags ca. 14:00 Uhr
Teilnehmerzahlmax. 10 Männer
Seminargebühr910 EUR, zzgl. Unterkunft und Verpflegung
SeminarortBardou, 34390 Mons, Frankreich
LeitungAxel Schmidt & Team
VeranstalterProjekt Gegenwart UG
Nächste Termine
Der Phallische Mann – 7 Tage archaischer EssenzRaum25. September – 02. Oktober 2022

Anmeldung & Kontakt

Bei Interesse oder Fragen zum Seminar freuen wir uns auf Deinen Anruf!

Telefon: +49 170 480 684 2
Mo. – Fr. 10-17 Uhr

    Die Mobilnummer benötigen wir ggf. für eine kurzfristige Abstimmung vor dem Seminar.


    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Projekt Gegenwart UG

    * Pflichtangaben